Freitag, 4. Juli 2014

[FFF] 5 grüne Cover

1. "Arthur und die vergessenen Bücher" von Gerd Ruebenstrunk
Dies ist der erste Band einer wunderbaren Trilogie für junge Leser, welches auch mich als Erwachsenen total begeistert hatte. Man begleitet Arthur durch die Welt auf der Suche nach den vergessenen Büchern. Das grüne Cover ist ebenfalls wunderschön, weshalb es hier an erster Stelle steht.

2. "Resturlaub" von Tommy Jaud
Jaud ist einer meiner Lieblingsautoren. Dieses Buch ist eines seiner lustigen und tollen Werke, die mich immer wieder zum Lachen bringen.

3. "Der Märchenerzähler" von Antonia Michaelis
Dies ist ein sehr gehyptes Buch, was mich ebenfalls begeistern konnte. Die Handlung ist bewegend und sehr emotional. Das Cover, welches in Grün gehalten ist, ist ebenfalls wunderbar. Daher musste das Buch in diese Aufzählung augenommen werden.

4. "Das Labyrinth erwacht" von Rainer Wekwerth
Dies ist der erste Teil einer spannenden Trilogie über Jugendliche, die plötzlich an einem seltsamen Ort erwachen und sich durch diesen kämpfen müssen. Nur einer wird am Ende überleben. Ich warte sehnsüchtigst auf den dritten band.

5. "Glück kommt selten allein" von Eckart von Hirschhausen
Ich lese nicht viele Sachbücher, aber wenn es so lustig und erfrischend geschrieben ist wie dieses, muss es mir einfach gefallen. Da es ein grünes Cover besitzt, landet es in dieser Liste.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen