Freitag, 16. Mai 2014

[FFF] Deutsche Filme

1. "Otto - Der Film"
Der Komiker Otto unterhält mich immer gut, was auch seine Filme beweien. Besonders die alten Filme aus den Achtzigern begeistern mich immer wieder. Sie werden, so oft ich sie auch schaue, nicht langweilig. Daher ist sein Erstlings-Filmwerk auf Platz 1 dieser Liste.

2. "Die Blechtrommel"
Ein noch älterer Film ist dieser hier. Es ist ein Film, der mich als Kind total schockiert und fasziniert hatte. Es ist erschütternd und dramatisch - und diese Gefühle werden bei mir jedes Mal ausgelöst, wenn ich ihn mir anschaue. Leider habe ich das Buch nicht gelesen.

3. "Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo"
Ein weiterer dramatischer und recht alter Film konnte mich ebenfalls als Kind ziemlich erschüttern. Daher darf er in dieser Liste nicht fehlen. Ich glaube, wenn ich jemals das Verlangen gehabt hätte, Drogen zu nehmen, hätte mich dieser Film komplett davon abgehalten.

4. "Schlussmacher"
Nun ist auch mal ein neuerer Film in dieser Liste. Und da darf natürlich einer mit Matthias Schweighöfer nicht fehlen. Dieser hier ist mein liebster Film von ihm, nicht zuletzt, weil er in Frankfurt spielt. Er ist lustig und romantisch, traurig und interessant. Eine gute Mischung.

5. "Fack ju Göhte"
Zu guter Letzt komplettiert ein weiterer neuer Film diese Liste. Ich war einer der Millionen Zuschauer, der diesen Film einfach genial findet, weil er so übertrieben albern ist. Ich kann mich dabei immer weider kaputt lachen.

Kommentare:

  1. Hm, mit Otto kannst Du mich jagen...seine Komik fand ich immer schon nervtötend, aber gut...

    Bei Blechtrommel bin ich, aber dann wieder voll auf Deiner Seite, denn es gibt Szenen die vergisst man einfach nicht...wie zum Beispiel als Oskar das Schreien angefangen hat oder überhaupt seine Stimme oder die Sache mit der Brause ....hey wie eklig..

    Auch "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" einfach ein Film, der Aussagekraft auch heute, finde ich immer noch hat.

    Na ja, Schweighöfer und "fack ju Göhte " steht halt für deutsche Komik..aber ist halt auch Geschmacksache.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu!

      Ottos alte Filme mag ich sehr. Die neueren eher weniger.
      Da ich Blechtrommel das erste Mal als Kind geschaut habe, war es besonders schockierend für mich - gerade die Sache mit der Brause. Als Kind wusste ich auch noch nicht das der Darsteller von "Oskarchen" schon erwachsen ist. Ich war evtl. sogar ein wenig verstört worden, weil dieses "Kind" Sex hatte. XD
      Deutsche Filme mochte ich früher gar nicht - besonders die Komödien nicht. Heute gibt es schon ein paar Gute für mich. :-)
      Danke für deine Kommentare. Ich lese sie immer wieder gerne.

      Löschen
  2. Hallo,

    mache ich doch gerne mit den Kommentare, denn Dein Blog ist schon was besonders.

    Mir gefällt, Deine Mischung und deshalb komme ich auch gerne immer wieder..LG..Karin..

    AntwortenLöschen