Mittwoch, 9. April 2014

H(e)ar(t)d Beat von Janessa Bears

Inhalt: Caprice kommt nach Frankfurt, um dort Musik zu studieren und gleichzeitig ihre Liebe zu finden. Auf der einen Seite ist da nämlich ihr geheimnisvoller Chatfreund Sky, auf der anderen Seite ihre beiden Mitschüler Luke und Sergiu. Für wen soll sie sich entscheiden?

Meine Meinung: Eigentlich bin ich ja kein Fan von romantischen Mädchenromanen. Aber nach beispielsweise "Im Pyjama um halb vier" von Gabriella Engelmann und Jakob M. Leonhardt habe ich gelernt, dass es Ausnahmen gibt. Und dieses Werk gehört definitiv dazu. Es erzählt die Geschichte von Price und ihrer Suche nach dem Richtigen für sie. Drei potentielle Jungs hat sie zur Auswahl: Ihr Chatpartner Sky, der sich nicht zu erkennen gibt, der kühle Rocker Luke, der ihr gegenüber sehr abweisend ist und der nette Sergiu, der ihr ein liebevoller Freund wird. Dabei ist das Buch nicht schnulzig oder abgedroschen, sondern interessant geschrieben. Die ganze Geschichte über war ich gespannt, für wen sich die Protagonistin im Endeffekt entscheiden wird und wer überhaupt ihr geheimnistuerischer Chatpartner ist. Davon abgesehen ist die Aufmachung des Buches herausstechend . Schon das Cover ist fantastisch gestaltet, aber auch innerhalb der Seiten gibt es tolle Illustrationen. Innovativ sind die eigens für das Buch designten Emoticons, die innerhalb der Chatprotokolle zu finden sind, die immer wieder im Buch auftauchen. Das Ende ist vielleicht ein wenig vorhersehbar, aber insgesamt hat mir die Lektüre sehr viel Spaß bereitet. Nicht nur junge Leserinnen werden Freude daran haben.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗ 

Format: Kindle Edition 
Dateigröße: 4314 KB 
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 364 Seiten 
Verlag: THG-Verlag; Auflage: 1 (15. März 2014) 
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. 
Sprache: Deutsch 
ASIN: B00J0V2Z6C

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen