Donnerstag, 10. April 2014

[Film-Review] Batman

Inhalt: Joker versetzt Gotham City in Angst und Schrecken. Nur einer stellt sich ihm in den Weg: Batman.

Meine Meinung: Superheldenfilme schaue ich sehr geren und auch Batman gehört zu meinen Lieblingshelden. Als Kind habe ich die Filme von Tim Burton zwar schon mal gesehen, aber so richtig in Erinnerung hatte ich sie nicht. Tim Burton gehört zugegebenermaßen nicht zu meinen Lieblinsregisseuren, aber trotzdem wollte ich mir diesen Film angucken. Und nun muss ich leider sagen, dass ich ihn nicht so toll fand. Auf der einen Seite bietet es zwar ein ganz nettes Spektakel fürs Auge, aber auf der anderen Seite finde ich die Handlung zu flach. Im Prinzip verstehe ich oft die Handlungsmotive der Protagonisten nicht. Das wirkt für mich teilweise so, als ob die Handlung völlig irrelevant ist, hauptsache man hat einen Kampf zwischen Batman und Joker. Bezüglich des Stichwortes Kampf muss ich hinzufügen, dass mir richtige und spannende Kampfszenen ebenfalls fehlen. Aber für Fans gehört er irgendwie in die Sammlung.

Fazit: 1 von 5 Punkten.

Regisseur(e): Tim Burton 
Komponist: Danny Elfman 
Künstler: Jon Peters, Roger Pratt, Sam Hamm, Anton Furst, Peter Guber, Peter Young, Warren Skaaren 
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren 
Studio: Warner Home Video - DVD 
Produktionsjahr: 1998 
Spieldauer: 121 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen