Freitag, 7. März 2014

[FFF] Bücher mt dem Thema Leben und Sterben

1. "Last Lecture" von Randy Pausch
Obwohl der Universtität-Dozent sterbenskrank ist, schafft er es, seine letzte Vorlesung vorzubereiten, in der er das Leben positiv reflektiert. Das hat mich stark beeindruckt.

2. "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green
Dieser Roman hat mich total mitgenommen. Die Handlung ist herzzerreißend und emotional. Da hat John Green ein Meisterwerk erschaffen.

3. "Dieses bescheuerte Herz" von Daniel Meyer mit Lars Amend
Daniel ist schwerkrank und trotzdem genießt er das Leben. Das Buch stellt eine Biografie des Jungen dar, der mir beim Lesen sehr ans Herz gewachsen ist.

4. "Eine wie Alaska" von John Green
Und in dieser Liste befindet sich ein weiteres Buch des Autors. Dieser melancholische Roman wirft einen Blick auf die Hinterbliebenen bei Todesfällen. 

5. "Oskar und die Dame in Rosa" von Eric-Emmanuel Schmitt
In diesem Buch muss ein totkranker Junge sein Leben in vollen Zügen auskosten. Daher durchlebt er in wenigen Tagen ein komplettes Menschenleben und lernt sich beispielsweise zu verlieben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen