Mittwoch, 1. Januar 2014

Jahresrückblick 2013

Frohes neues Jahr an alle Leserinnen und Leser! Nun schreiben wir das Jahr 2014. Ein neues Jahr bricht an, doch vorher werfen wir noch einen Blick auf das vergangene Jahr.

Im Januar schrieb ich meinen 1000. Eintrag in diesem Blog. Fast drei Jahre hat dies gedauert und jeder Tag erschien ein neuer Beitrag. Seit dem sind über 300 weitere Beitrage verfasst worden. Das ist eine stolze Anzahl. Und ich werde auch in Zukunft täglich einen Beitrag online stellen.

Ein weiteres Jubiläum feierte ich im April. Da hatte ich mein dreijähriges Blogbestehen. Nun rückt im kommenden Jahr das vierte Jahr dem Ende zu. Für mich ist es schon eine Leistung, so lange durchgehalten zu haben. Aber der April brachte noch mehr: Ich berichtete vom Gratis Comic Tag und  präsentierte die zehn beliebtesten Einträge meines Blogs - sozusagen ein "Best of".

Allles neu brachte dann sprichwörtlich, aber auch tatsächlich der Mai. Seit Mai ist mein Blog nämlich nicht mehr ein reiner Bücherblog, sondern auch ein Filmblog. Nun teile ich euch auch meine Meinung zu geschauten Filmen mit. Damit erweiterte ich quasi das Programm dieses Blogs. Zudem besuchte ich eine Ausstellung von Yoko Ono, die sehr interessant war. Desweiteren berichtete ich über den internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie, was ich sehr wichtig finde.

Im Juni gab es einen großes Harry-Potter-Special auf meinem Blog, da Harry Potter zu meinen Lieblingsbuchreihen gehört und ich die Filme auch toll finde. Darüber hinaus veranstaltete ich meinen ersten Lesemarathon. Eigentlich habe ich noch weitere geplant - ebenso Filmmarathons - aber leider bin ich nicht mehr dazu gekommen. Das nehme ich mir dann für dieses Jahr vor.

Meinen allerersten Tag in Köln verbrachte ich im August. Traurig, aber wahr - ich war vorher noch nie dort gewesen. Deshalb musste ich auf meinem Blog darüber berichten. Außerdem hatte ich Geburtstag, welchen ich toll gefeiert habe. Natürlich musste ich euch daran teilhaben lassen. Im August besuchte ich darüber hinaus eine Veranstaltung in Frankfurt, über die ich in zwei Teilen berichtete: die Sommerwerft.

Im Oktober fand dann wieder die Frankfurter Buchmesse statt, auf der ich natürlich wieder war und darüber in mehreren Teilen berichtete.

Eine kleine Verschenkung veranstaltete ich im November, da ich die 100 000-Besucher-Marke knackte. Ich bin noch immer überwältigt von so vielen Leuten, die meinen Blog täglich anschauen. Das ist echt der Wahnsinn!

Am Ende des Jahres verbrachte ich eine tolle Winter- und Weihnachtszeit. Beispielsweise war ich das zweite Mal in diesem Jahr im Phantasialand - allerdings stand es im Dezember unter dem Motto der Winterzeit. Das war sehr schön. 

Insgesamt war es ein sehr schönes, wenn auch (beruflich) ein sehr anstrengendes Jahr. Allerdings habe ich meine Ziele erreicht, wodurch ich hoffe, dass dieses Jahr ein noch schöneres und entspanntes Jahr sein wird. Aber das lasse ich auf mich zukommen.
Für meinen Blog habe ich allerhand Neues geplant. Darüber werde ich zu gegebener Zeit berichtet. Trotzdem bin ich für Ideen offen und freue mich über eure Kommentare. Teilt mir eure Vorschläge mit und ich werde schauen, was ich 2014 davon umsetzen kann.

Ich bedanke mich schon einmal im Voraus für eure Unterstützung!

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir auf jeden Fall ein tolles 2014 und wünsche dir alles Gute! Vielen Dank für deinen Rückblick!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Das wünsche ich dir auch, liebe Petra!!!

      Löschen