Samstag, 4. Januar 2014

Challenges 2014

Wie in den letzten beiden vergangenen Jahren, habe ich mir auch für dieses Jahr ein paar Challenges ausgesucht, an denen ich teilnehmen möchte.
Da dies hier seit 2013 auch ein Filmblog ist, möchte ich nicht mehr lediglich an Bücherchallenges teilnehmen. Daher habe ich mir sogar selbst zwei Filmchallenges ausgedacht.
Neben diesen beiden Challenges werde ich noch an einer Buchchallenge teilnehmen. Da ich mir fürs Lesen nicht mehr so viel Druck machen möchte (ein Buch zu lesen dauert länger als einen Film zu schauen), ist es nur eine einzige Buchchallenge für 2014.

Die erste Filmchallenge wird die Kino-Challenge sein. Diese Challenge habe ich für mich in den letzten Jahren sowieso schon durchgeführt (und auch immer bestanden). Dieses Jahr mache ich es offiziell in diesem Blog. Dabei geht es darum, mindestens einmal im Monat im Kino gewesen zu sein.

Die zweite Filmchallenge wird die Film-Genre-Challenge sein, in der ich mir vornehme, so viele Filme anzuschauen, dass ich mindestens 14 verschiedene Filmgenre abdecke. Damit möchte ich ein vielseitiges Filmerlebnis abdecken und beispielsweise das Schauen von lediglich Komödien und Horrorfilmen vermeiden.

Die Bücherchallenge wird die Serien-Killer-Challenge sein, die ich auf Martinas Blog entdeckt habe. Diese Challenge fordert dazu heraus, mindestens 12 angefangene Buchreihen endlich zuende zu bringe, bzw. soweit zu lesen, dass man wieder auf dem aktuellen Stand ist. Diese Challenge ist mir wichtig, weil ich echt viele angefangene Buchreihen habe und diese endlich mal fortführen bzw. beenden muss. Das soll ein Anreiz sein.

In der nächsten Zeit werde ich zu jeder Challenge noch mal einen gesonderten Eintrag schreiben, in dem ich die genauen Regeln der Challenge beschreibe.

An welchen Challenges nehmt ihr eventuell teil?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen