Mittwoch, 18. Dezember 2013

Ozma of Oz von L. Frank Baum

Inhalt: Dorothy aus Kansas landet bei einem Schiffbruch erneut in einem magischen Land - doch diesmal befindet sie sich in Ev. Dort wurde die königliche Familie vom Nornenkönig gefangen genommen. Mit der Unterstützung ihrer Freunde Tiktak, der Henne Billina und der neuen Königin von Oz - Ozma - möchte sie die königliche Familie von Ev retten.

Meine Meinung: Ich bin ein ganz großer Fan des Zauberers von Oz. Bis vor kurzem wusste ich gar nicht, dass es einige Fortsetzungen gibt, die leider nicht ins Deutsche übersetzt wurden. So nahm ich mir aber vor, die weiteren Bände eben im Original zu lesen. Den Anfang habe ich nun mit diesem Werk gemacht und es hat mir sehr gut gefallen. Diesmal trifft Dorothy auf neue Freunde, aber auch alte Bekannte. Neben der Vogelscheuche, dem Zinnmann und dem Löwen gibt es hier Tiktak (bzw. Tiktok im Original), einem Roboter, der zunächst aufgezogen werden muss, damit er agieren kann. Noch witziger finde ich die sehr höfliche Henne Billina. Darüber hinaus hat der feige Löwe den hungrigen Tiger als Freund zur Seite gestellt. Die Figuren sind wieder einmal so zauberhaft wie die gesamte Geschichte. Meine Fantasie wurde angeregt und ich ließ mich einfach in diese wunderschöne Geschichte fallen. Natürlich gibt es erneut Bösewichte, die es zu bekämpfen gilt und dadurch gewinnt die Handlung an Spannung. Mir hat diese Lektüre sehr viel Spaß bereitet und ich freue mich auf das nächste Oz-Buch.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗ 

Taschenbuch: 166 Seiten 
Verlag: Theophania Publishing (21. Juni 2011) 
Sprache: Englisch 
ISBN-10: 1770832513 
ISBN-13: 978-1770832510