Dienstag, 24. Dezember 2013

Dem Weihnachtsrätsel auf der Spur von Stefan Wilfert

Inhalt: Für einen Wettbewerb möchten Tina und Jonas ihr Haus weihnachtlich schmücken. Doch jeden Tag wird der Hausschmuck gestohlen und zudem ein Rätsel für die Geschwister hinterlassen. Wer steckt dahinter?

Meine Meinung: Die Idee eines Adventskalenders in Form eines Buches fand ich so toll, dass ich mir das Buch kaufen musste. Von der Aufmachung ist es sehr schön gemacht: Für jeden Tag gibt es ein Kapitel, welches nett illustriert ist. Zudem muss man die Seiten der Kapitel (beispielsweise mit einem Brieföffner) auftrennen, um sie lesen zu können. Das finde ich wirklich innovativ und bringt Spaß. Hinzu kommt die interessante Geschichte für Kinder, die täglich ein Rätsel parat hält, welches erst am nächsten Tag aufgelöst wird. Teilweise fielen mir die Rätsel recht leicht, aber manchmal musste ich selbst grübeln und wartete gespannt auf die Auflösung am nächsten Tag. Insgesamt ist das Adventskalenderbuch wunderbar gestaltet und bringt 24 Tage lang Spaß. Es ist eine super Alternative zu Schokoladenadventskalender und perfekt geeignet für Bücherfreunde jeden Alters. Selbst als Erwachsener hat es mir gut gefallen, auch wenn ich vielleicht nicht der Zielgruppe entspreche. Nächstes Jahr möchte ich unbedingt ein ähnliches Buch für die Adventszeit haben.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗ 

Taschenbuch: 200 Seiten 
Verlag: cbj (8. Oktober 2012) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3570223620 
ISBN-13: 978-3570223628

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen