Donnerstag, 26. Dezember 2013

Alle Morde wieder von Felicitas Mayall, Nicola Förg, Ursula Poznanski u.a.

Inhalt: Das Buch enthält weihnachtliche Krimikurzgeschichten verschiedener Autoren und Autorinnen.

Meine Meinung: Zur Weihnachtszeit schnappe ich mir gerne eine passende Lektüre. Da ich auch gerne Krimis mag und nicht vor Kurzgeschichten zurückschrecke, wurde ich auf dieses Werk aufmerksam. Zudem enthält es eine Kurzgeschichte meiner Lieblingsautorin Ursula Poznanski. Ebenfalls vertreten sind u.a. Sandra Lüpkes, Claudia Toman und Wulf Dorn, deren Werke ich auch gut finde. So war ich auf diese Geschichten gespannt. Die meisten Geschichten gefallen mir auch richtig gut. Sie sind entweder recht spannend oder regen zum Nachdenken nach. Nur wenige Geschichten finde ich langweilig, was nicht so schlimm ist, da diese dann einfach ausgelassen werden können. Es gibt ja reichlich weitere Geschichten, die man an den Feiertagen genießen kann. Insgesamt bin ich positiv angetan von dieser Anthologie. Es ist gut geeignet für Krimifans, die auch mal zwischendruch Kurzgeschichten lesen.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗
  
Gebundene Ausgabe: 224 Seiten 
Verlag: Wunderlich (1. November 2011) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3805250290 
ISBN-13: 978-3805250290

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen