Donnerstag, 24. Oktober 2013

[Serien-Review] Familie Heinz Becker

Inhalt: Die Serie handelt von der Familie Becker aus Bexbach im Saarland und besteht aus Vater Heinz, Mutter Hilde und Sohn Stefan. Die Folgen schildern die alltäglichen Pannen.

Meine Meinung: Ich kenne die Serie bereits aus meinen Kinder- und Jugendtagen. Auch wenn sie eher für Erwachsene produziert wurde, faszinierte mich der saarländische Dialekt und die lustige Handlung. Besonders im Gedächtnis ist mir die Weihnachtsfolge geblieben, die auch heute noch alljährlich in den dritten Programmen ausgestrahlt wird. Nun habe ich alle Folgen geschaut und mir war gar nicht bewusst, dass ich nur einen Bruchteil der Serie kannte. Beispielsweise kannte ich die erste Staffel gar nicht, in der Mutter Hilde von Marianne Riedel gespielt wurde. Ab Staffel zwei wurde sie von Alice Hoffmann dargestellt, die mir am besten im Gedächtnis geblieben ist, weil sie ihre Rolle so perfekt und lustig spielt. Aber auch die dritte Darstellerin der Mutter, Sabine Urig, die ab der vierten Staffel die Rolle übernimmt, macht ihre Sache ziemlich gut. Der Sohn wird in den ebenfalls für die letzten beiden Staffeln ausgetauscht. Besonders bezeichnend für die Serie ist die Einfältigkeit von Heinz und Hilde, die oft schwer von Begriff sind und sich die Welt von ihrem Sohn erklären lassen müssen. Gerd Dudenhöffer entwickelte die Figur des Heinz und schrieb alle Folgen der Seire. Ich finde, sie gehört definitiv zu den besten Sitcoms, die in Deutschland produziert wurden. Beim Schauen werden außerdem Erinnerungen wach. Wie war die Welt noch in den Neunzigern, als es beispielsweise keine Handys gab? Ich bin begeistert von der Serie und kann sie nur jedem ans Herz legen.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗

Regisseur(e): Gerd Dudenhöffer, Marco Serafini, Rudi Bergmann 
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren 
Studio: Universal Pictures 
Spieldauer: 1211 Minuten

Kommentare:

  1. Diese Serie gehört einfach mit dazu. Ganz klar.
    Wobei ich die älteren Folgen besser finde als die Neueren. Die Folge mit dem Unfall vor der Straße. Das Verlegen des Teppichs... Oder eben die Weihnachtsfolge. Mit dem Glöckchen xD Herrlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja!!! Und ich liebe auch die Folge in der Telefonzelle! :-D

      Löschen
    2. Da rattert bei mir jetz allerdings nur eine Folge von "Ein Herz und eine Seele" los. Als der Vater im Taucheranzug in der Telefonzelle versucht zu telefonieren.

      Bei Becker is da leider nix. Schade. Wissenslücke XD

      Löschen
    3. Ein Herz und eine Seele liebe ich auch! ^^ Aber bei den Beckers gibt es auch so eine Telefonzellen-Folge. Da will Heinz einen ehemaligen Arbeitskollegen anrufen. Aber ihm fällt einfach nicht der Name ein... oder wo er wohnt... also findet er auch die Nummer nicht. Sehr lustig! :-D

      Löschen