Samstag, 26. Oktober 2013

[Film-Review] Familie Heinz Becker - Zwei nach Hawaii

Inhalt: Dies ist das Theaterstück zur deutschen Sitcom Familie Heinz Becker. Darin geht es darum, dass Hilde im Radio eine Reise nach Hawaii gewinnt. Doch Heinz will nicht verreisen. Wie bringt sie ihn doch zur Zustimmung?

Meine Meinung: Als Fan der Sitcom war ich sehr an diesem Theaterstück interessiert. Nach der Enttäuschung durch den Heinz Becker Film "Tach Herr Doktor" hoffte ich, dass mir dieses Stück besser gefallen würde. Und tatsächlich bin ich vollkommen begeistert. Das Stück beinhaltet den Charme der Serie und inszeniert ihn perfekt auf der Bühne. Die Charaktere sind genau wie in der Serie und die Sprüche, Dialoge und Monologe sind urkomisch. Manchmal wenden sich die Schauspieler auch direkt an das Publikum, was für zusätzliche Lacher sorgt. Die Handlung ist - anders als im Film - rund. Ich weiß, das Fans der Serie die neubesetzten Darsteller der Mutter Hilde und des Sohnes Stefan, die bereits in den letzten beiden bzw. drei Staffeln erscheinen, nicht so gerne mögen. Wer sie aber aktzeptiert und offen an das Stück herangeht, wird sie auch lieben lernen. Ich bedauere, nicht selbst live dabei gewesen zu sein. Aber als Mitschnitt kommt die Stimmung dennoch sehr gut herüber. Dies ist durchaus ein Spaß für die ganze Familie.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗ 

Regisseur(e): Gerd Dudenhöffer 
FSK: Ohne Altersbeschränkung 
Studio: Sony Music Entertainment 
Spieldauer: 90 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen