Montag, 30. September 2013

Monatsrückblick September 2013

Bin ich froh, dass der September um ist. Das war für mich persönlich der schlimmste Monat des Jahres. Es kann (hoffentlich) nur besser werden. Aber das war nur privat so. Was sich in Sachen Blog getan hat, werden wir nun sehen.

Im September habe ich folgende Bücher gelesen:
"Dieses bescheuerte Herz" von Daniel Meyer mit Lars Amend
Das sind immerhin sieben Bücher. Das ist doch mal wieder eine etwas bessere Anzahl als in den letzten Monaten. Somit habe ich nun insgesamt 44 Bücher in diesem Jahr gelesen. Dann werde ich doch zumindest die 50er Marke knacken können. Ein Wälzer war leider nicht dabei. Irgendwie kann ich mich nicht dazu aufraffen, einen in die Hand zu nehmen.

Folgende Filme habe ich diesen Monat geschaut:
Das sind wie im letzten Monat vier Filme, womit mein Filmverzeichnis auf 48 Filme wächst.

Neu an Büchern sind bei mir "Der Seelenbrecher" von Sebastian Fitzek, "Die Katze, die zu viel wusste" von Marian Babson und "Die schönsten Katzengeschichten" eingezogen. Zudem habe ich mir noch ein Comicbuch ("Phantomias") gegönnt. Somit habe ich einen SuB von 34 Büchern, was leider nur ein Buch weniger ist als im Vormonat. Mir rennt die Zeit davon, wenn ich noch mindestens 25 Bücher weniger auf dem SuB haben möchte bis zum Ende des Jahres...

Meine gewohnten Rubriken wie die Neuerscheinungen, Review-Übersichten und "Ich blogge..." habe ich weitergeführt. Zudem habe ich endlich mal wieder ein paar neue Gedichte von mir veröffentlicht. Neu auf dem Blog ist eine Serien-Review zu "Buffy" gewesen.

Ich bin froh, dass ich diesen Monat etwas mehr gelesen habe. Leider wurde mir bewusst, dass ich wohl einige meiner Challenges nicht schaffen werde. Aber sofern ich mir das jetzt schon eingestehe, bin ich später vielleicht nicht so enttäuscht. Zumindest eine Challenge habe ich jetzt schon bestanden.
Im Oktober erwartet mich ein Besuch bzw. mehrere Besuche auf der Frankfurter Buchmesse. Darauf freue ich mich sehr. Natürlich werde ich dazu Beiträge verfassen. Mal sehen, was mich sonst noch so im Oktober erwartet. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen