Samstag, 17. August 2013

Im Pyjama um halb vier von Gabriella Engelmann und Jakob M. Leonhardt

Inhalt: Lulu ist in Marco verliebt und möchte daher seinen besten Kumpel über Facebook aushorchen. Daher schreibt sie Ben an, doch Ben ist gar nicht der, den Lulu gesucht hat. Trotzdem schreiben sie hin und her und daraus entwickelt sich mehr...

Meine Meinung: Da ich die Autorin Gabriella Engelmann sehr gerne mag, schnulzige Liebesromane aber eigentlich nicht mein Ding sind, wusste ich nicht, ob mir dieses Buch gefallen könnte. Mich dazu zu entscheiden, es doch zu kaufen, lag daran, dass es ein Facebook-Roman ist und ich diese Art von Buch sehr interessant finde. So etwas hatte ich vorher noch nicht gelesen und so war meine Spannung um so größer. Zugegebenermaßen entwickelt sich die Geschichte ein wenig kitschig. Die beiden Teenager Lulu und Ben schreiben sich über Facebook und verwenden dabei eine Sprache, die meiner Meinung nach nicht sehr altersgerecht ist. Sie schreiben offen über ihre Gedanken und Gefühle, wie wahrscheinlich niemand über Facebook schreiben würde. Aber wenn man sich auf den Schreibstil einlässt und dies hinnimmt, wie die Autoren das im Endeffekt getan haben, kann man sich auf den Inhalt konzentrieren. Und dieser ist einfach richtig schön. Die Geschichte ist herzzereißend, spannend, bewegend und - ich muss es wiederholen - schön. Wie sich die Beziehung der beiden Protagonisten entwickelt, was sie sich gegenseitig offenbaren und über ihr Leben berichten, ließ mich nicht kalt. Für den Sommer finde ich es gerade sehr passend. Es ist nicht kompliziert oder schwer, sondern eine locker leichte Lektüre, bei der man sich entspannen kann. Ich habe das Buch total gerne gelesen und mich in ihr vergraben, sodass ich das Werk trotz seiner eventuellen Mängel nur als Meisterwerk bezeichnen kann. Für Jugendliche, die gerne mal eine Liebesgeschichte der virtuellen Art lesen möchten und von der wahren Liebe träumen, ist es absolut empfehlenswert.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗ 

Broschiert: 237 Seiten 
Verlag: Arena (Januar 2013) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3401067931 
ISBN-13: 978-3401067933

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen