Montag, 19. August 2013

Death Note 12 von Takeshi Obata und Tsugumi Ohba

Inhalt: Dies ist der letzte Band der Death-Note-Reihe. Es stellt das Finale mit der Auflösung des Falls Kira dar.

Meine Meinung: Nach elf Bänden war ich sehr auf den letzten Band dieser Manga-Reihe gespannt. Nun würde sich alles auflösen und ich konnte es kaum erwarten, zu wissen, wie die Geschichte ausgeht. Der elfte Band führte ja bereits zum großen Finale hin. In diesem Buch ist es soweit: Der Fall um den "Gott", der die Welt verändern will und dabei alle Kriminelle tötet, egal wie groß das Verbrechen auch ist, hat ein Ende. Insgesamt kommt das Ende recht abrupt, wenn man überlegt, dass elf Bände lang nach Kira gefahndet wurde. Wie es schließlich ausgeht, möchte ich nicht verraten. Aber nur so viel: Es ist ein recht rundes Ende und beendet die Reihe in gewohnter Manier. Vielleicht hätte ich mir ein spektakuläreres Ende gewünscht mit einem größeren Knall am Schluss. Aber so wird der Leser zufrieden zurück gelassen. Insgesamt war die Reihe einfach fantastisch - sie war sehr interessant und superspannend. Der letzte Band ist ein würdiger Abschluss.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗ 

Broschiert: 224 Seiten 
Verlag: TOKYOPOP; Auflage: 1 (23. Mai 2008) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3865806228 
ISBN-13: 978-3865806222

Kommentare:

  1. Nachdem ich nun "leider" der Mangaisierung eines Freundes zum Opfer fiel, spiele ich mit dem Gedanken, mir auch Death Note zuzulegen. Schön einen Band nach dem anderen.
    Ich hibbel aber noch ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also dieser Manga lohnt sich auf jeden Fall. Wenn du normalerweise nur Bücher liest, passt das auch mit Death Note, denn ich finde, es ist ziemlich gut erzählt. Die Sprechblasen sind oft recht ausführlich und man muss schon mitdenken und sich konzentrieren, um der Geschichte folgen zu können. :-) Gib mal Bescheid, wie du dich entschieden hast. LG Pero

      Löschen
  2. Nachdem ich mich erfolgreich durch die Bände meiner Heldin aus Kindheitstagen (Sailor Moon - Ich bin ein Mädchen, ich darf das ^^) gelesen habe, wanderten Grimms Manga sowie Spice & Wolf in meine Bude. Allerdings bei Letzterem nicht gleich die ganze Reihe. Ich neige dazu, dann komplett alles zu "verschlucken" und es gar nicht zu genießen. Death Note wird dann definitiv die nächste Reihe werden. Ich sehe das letzte Bisschen an freiem Platz im Wohnzimmer endgültig schwinden ^^

    AntwortenLöschen