Dienstag, 9. Juli 2013

[Film-Review] The Purge - Die Säuberung

Inhalt: Wie schon seit einigen Jahren, findet auch 2022 die Säuberung statt: Für 12 Stunden werden die Gesetze außer Kraft gesetzt. Familie Sadin verbarrikadiert sich in ihrem Haus. Doch damit sind sie dennoch nicht in Sicherheit.

Meine Meinung: Von der Story her klang der Film so interessant, dass ich ihn unbedingt sehen musste. Der Anfang zieht sich ziemlich hin, bis endlich etwas Interessantes passiert. Dann nimmt der Film an Fahrt zu. Bis auf zwei oder drei kurze Schreckmomente gab es kaum schockierende Szenen. Von daher würde ich den Film weniger dem Horror-Genre, sondern eher dem Thriller zuschreiben. Von der Idee her ist der Film sehr innovativ, doch die Umsetzung hätte besser sein können. Er ist vorhersehbar und ich mir mehr Spannung gewünscht. Dennoch bietet der Film Gesprächsstoff, worüber es sich diskutieren lässt.

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗ 

Regisseur(e): James DeMonaco 
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren 
Studio: Universal Pictures Germany GmbH
Produktionsjahr: 2013
Spieldauer: 85 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen