Dienstag, 30. Juli 2013

Brichst du deinen Büchern den Rücken?

Bei Kielfeder habe ich die Rubrik "Montagsfrage" entdeckt, in der sie bestimmte Fragen beantwortet. Das letzte Mal beantwortete sie die Frage, ob sie ihren Büchern den Rücken bricht. Ihre Antwort war ein klares Nein. Daher fühlte ich mich angesprochen, auch mal darüber zu schreiben.
Ich sehe das ähnlich wie viele andere Leserinnen und Leser: Ungeknickte Bücher sehen schöner aus. Ja, das ist wahr. Wenn sie noch wie neu und ungelesen aussehen, hat man sie gerne im Bücherregal. Allerdings gibt es einige Bücher, bei denen es sehr mühevoll ist, den Buchrücken zu erhalten. Für mich ist Lesen ein Hobby und ein Genuss. Wenn ich mich dabei anstrengen muss, dass dem Buch dabei kein Schaden zugefügt wird, macht es keinen Spaß.
Das soll nicht heißen, dass ich völlig unbedacht lese und beispielsweise das Buch komplett nach hinten knicke. Das mache ich definitiv nicht. Aber wenn es der Gemütlichkeit erfordert, klappe ich das Buch so weit auf wie es geht. Und wenn dabei ein Knick im Rücken entsteht, ist es nunmal so.
Außerdem bin ich jemand, der seine Bücher auch gerne verleiht. Und ich müsste ja jedesmal riesige Angst um meine Bücher haben, wenn andere sie in den Händen halten. Natürlich möchte ich kein völlig verschmuddeltes Buch zurück bekommen, aber ansonsten sehe ich das nicht so eng.
Außerdem hat ein "verlesenes" Buch auch etwas. Es erzählt meiner Meinung nach eine weitere Geschichte und zwar, dass es Leserinnen und Leser gab, die das Buch genießen konnten.
Wie man sieht, betrachte ich das ganze etwas differenzierter. Ich verkaufe meine Bücher nicht weiter, also müssen sie meiner Meinung nach nur "intakt" und lesbar sein. Das heißt, der Büchrücken darf ruhig angeknackst sein, solange die Seiten in dem Buch noch daran haften bleiben.

Kommentare:

  1. Da hat wohl jeder seine persönliche Einstellung und seine persönlichen Vorlieben... :)

    Und die Montagsfrage ist übrigens nicht von mir, sondern von paperthin.
    Da kannst du den Link zu deinem Beitrag auch einfügen:
    http://paperthin.de/stoeckchen/montagsfrage/brichst-du-deinen-buchern-den-rucken

    Liebe Grüße,
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen lieben Dank für den Tipp! :-)

      Löschen