Donnerstag, 20. Juni 2013

[Film-Review] Street Dance 2

Inhalt: Der Tänzer Ast wird bei einem Tanzwettbewerb von der Tranzgruppe "Invincible" gedemütigt. Zur Rache sucht er sich in ganz Europa die besten Tänzer zusammen, um "Invincible" bei einem weiteren Contest zu schlagen.

Meine Meinung: Ich liebe Tanz-Film oder Musikfilme insgesamt. Daher wollte ich diesen Film unbedingt sehen. Den ersten Teil hatte ich ebenfalls bereits gesehen und daher war es für mich klar, dass ich den zweiten auch sehen muss. Aber die Story dieses Filmes ist leider nichts Besonderes. Ich würde ihn als Standart-Tanzfilm mit ein wenig Dramatik und einen Schuss Romantik bezeichnen. Es ist ein recht gewöhnlicher Film mit viel Musik, der mich nicht vom Hocker reißen kann, aber dennoch nicht völlig langweilig ist. Die Tänze sind nett anzusehen und die 3D-Grafik ist (jedenfalls war das im Kino der Fall) auch ganz gut. Insgesamt kann man sich diesen Film anschauen, sofern man ein Fan von Tanzfilmen ist.

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗ 

Regisseur(e): Max Giwa, Dania Pasquini 
FSK: Freigegeben ab 6 Jahren 
Studio: Universum Film GmbH 
Produktionsjahr: 2012 
Spieldauer: 85 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen