Dienstag, 7. Mai 2013

[Film-Review] Scary Movie 5

Inhalt: Der Film ist eine Parodie zu verschiedenen (Horror-)Filmen wie "Paranormale Activity", "Mam", "Evil Dead" oder "Black Swan". Charlies Kinder werden in einer Hütte im Wald gefunden. Onkel Dan und seine Freundin Jody nehmen diese bei sich auf. Doch "Mama" ist auch noch da.

Meine Meinung: Ehrlich gesagt rechnete ich nicht damit, dass mir die Fortsetzung von Scary Movie gefallen würde, denn schon die Vorgänger waren meiner Meinung nach schon sehr trashig. Auch dieser Teil beginnt völlig bescheuert und ich musste den Kopf schütteln. Doch dann wird er immer besser und ich war total überrascht.Ich fand den Film schließlich richtig witzig. Auch wenn ich nicht alle Anspielungen verstanden habe, ist der Film nachvollziehbar. Besonders positiv finde ich die neue Besetzung mit Ashley Tisdale, da ich überhaupt kein Fan von Anna Faris bin. Simon Rex finde ich wie gewohnt sehr gut. Insgesamt kann ich den Film allen Fans von Comedy und Parodien wärmstens empfehlen.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗

Regisseur(e): Malcolm D. Lee
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren 
Studio: Constantin Film
Produktionsjahr: 2013
Spieldauer: 85 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen