Mittwoch, 29. Mai 2013

[Film-Review] Hotel Transsilvanien

Inhalt: Dracula betreibt ein Hotel, worin Menschen keinen Zutritt haben und somit seine monströsen Gäste vor diesen geschützt sind. Bei der Planung der Geburtstagsparty seiner Tochter Mavis taucht dann doch plötzlich ein Mensch im Hotel auf und stellt die ganze Monstergesellschaft auf den Kopf.

Meine Meinung: Diesen Film wollte ich eigentlich damals im Kino sehen, aber leider habe ich es nicht geschafft. Nun hatte ich die Chance, ihm mir auf BluRay anzuschauen und er hat mich vollkommen begeistert. Die Charaktere sind sehr witzig und bringen mich mit ihren komischen Aktionen zum Lachen. Außerdem sind sie alle sehr süß animiert. Jeder einzelne bringt seinen eigenen Charme mit. Von der Handlung ist da auch für jeden was dabei: Spannung, Romantik, Humor und ein klein wenig Grusel. Auch von der Musik her, ist der Film nicht schlecht. Ob groß, ob klein, jeder kann sich dieses Werk anschauen und wird sicherlich seinen Spaß haben. Es ist ein wirklich gelungener Animationsfilm, den man sich mit seiner ganzen Familie anschauen kann.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗

Regisseur(e): Genndy Tartakovsky 
Komponist: Ramin Djawadi, Mark Mothersbaugh 
FSK: Freigegeben ab 6 Jahren 
Studio: Sony Pictures Home Entertainment 
Produktionsjahr: 2012 
Spieldauer: 88 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen