Donnerstag, 23. Mai 2013

[Film-Review] Hänsel und Gretel: Hexenjäger

Inhalt: Als Hänsel und Gretel im Wals ausgesetzt werden, bei einer Hexe landen, die sie auffressen möchte und sie diese zum Glück töten können, werden sie zu Hexenjägern. Sie reisen durch das Land und töten diese professionell.

Meine Meinung: Als Märchen-Fan war ich gespannt auf diese Umsetzung von Hänsel und Gretel. Und schließlich konnte mich der Film vollkommen begeistern. Er ist spannend und witzig, die Effekte haben mir auch sehr gut gefallen. Die Charaktere werden überzeugend dargestellt und die Story ist meiner Meinung nach überhaupt nicht platt. Ich könnte mir eine Serien-Adaption dieses Filmes sehr gut vorstellen. Diese Serie würde ich mir dann auf jeden Fall anschauen. Nur der Tod eines Charakters fand ich sehr schade, aber somit wurden dann sogar noch Gefühle in mir freigesetzt. Insgesamt ist es ein richtiges Film-Meisterwerk für mich und ich könnte ihn mir vorstellen, öfter anzusehen.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗

Regisseur(e): Tommy Wirkola
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Studio: Paramount
Produktionsjahr: 2012
Spieldauer: 88 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen