Samstag, 6. April 2013

[Ich blogge...] #5 Der Mai rückt immer näher

Mit großen Schritten neigt sich das dritte Blog-Jahr dem Ende und am 30. April feiert mein Blog dreijähriges Bestehen. Und damit endet dann auch die Ära als Buchblog.

Hierzu sei nochmal erwähnt, dass ich meinen Blog schon vor dem 30. April 2010 besaß, ihn aber ganz anders und nicht so regelmäßig genutzt habe. Deshalb zähle ich diese "Vorzeit" nicht. Seit fast drei Jahren ist diese Seite hier aber nun ein richtiger Bücherblog gewesen.

Das ändert sich dann ab dem 1. Mai 2013. Dann endlich erscheinen auch Film-Reviews hier und ich teile euch meine Meinung zu Filmen und Serien mit. Zum einen liegt es daran, dass ich ebenfalls gerne Filme schaue, zum anderen aber auch, weil ich 2013 nicht so die Zeit hatte bzw. haben werde, um viele Bücher zu lesen. Und damit meine Leserinnen und Leser nicht auf dem Trockenen bleiben, erweitere ich meine Inhalte. Zudem werden hoffentlich noch weitere Leute angesprochen werden, die auf meinen Blog finden.

Warum ich das hier heute noch mal erwähne? Ich bin gerade dabei, das ganze vorzubereiten. Hierfür musste z.B. ein neuer Banner her, aber auch Kleinigkeiten müssen vorbereitet werden. So sollen meine Film-Reviews genau wie meine Bücher-Rezensionen leicht zu finden sein und daher werde ich sie nach dem Anfangsbuchstaben des Titels sortieren. Dazu habe ich jetzt schon ein paar Grafiken erstellt - natürlich in gewohnter gelber Optik. Die Menüleiste hier links muss diesbezüglich auch ein wenig verändert und neu ausgerichtet werden.

Im Großen und Ganzen wird aber alles wie gewohnt bleiben. Eventuell ändere ich hin und wieder das Hintergrundbild. Aber das muss ich erst mal sehen.

Als kleine Einstimmung berichte ich euch nun von den Filmen, die ich in der letzten Zeit (seit dem letzten Eintrag in dieser Rubrik) geschaute habe: Zunächst habe ich den Animationsfilm "Die Croods" im Kino gesehen, welcher wirklich sehr lustig ist. Ein perfekter Film für die ganze Familie. Dann habe ich auch "Voll abgezockt" gesehen. Dieser Film ist auch total witzig und ich liebe Melissa McCarthy in der Rolle der Diana, die sich als Sandy Patterson ausgibt und den wirklichen Sandy "voll abzockt". Beide Filme sind zu empfehlen und solange ihr die Chance habt, schaut euch ihn im Kino an.

Oder habt ihr einen der Filme vielleicht sogar schon gesehen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen