Mittwoch, 19. Dezember 2012

[SuB] Aufatmen und Saga



Am dritten Advent waren Leute hier zu Besuch bei meinem Schatz und mir und wir haben ein paar Brettspiele gespielt, Spaß gehabt und gewichtelt.
Natürlich war auch dieses Jahr wieder ein Buch dabei, was die Runde machte. Wir haben auch um die Wichtelgeschenke gespielt, aber das Buch landete nicht in meinen Händen, aber dafür in das meines Schatzes. Und deshalb steht es in unser beider Regal und ich habe auch die Chance, es zu lesen. Hierbei handelt es sich um "Aufatmen" von Anita Krüger.
Dann war ich die Tage noch bei Woolworth und hatte eigentlich nach einer günstigen Tischdecke geschaut. Da entdeckte ich "Saga" von Conor Kostick. Das Cover sprach mich sofort an, da das runde Bild darauf ein 3D-Bild ist (von der Art eines Wackelbildes). So was habe ich noch nicht im Regal. Doch diesmal hätte ich es nicht gekauft, wenn ich nicht den Inhaltstext gelesen hätte, welches mich ein klein wenig an "Erebos" von Ursula Poznanski erinnert hätte. Irgendwie klang das spannend und daher musste ich es mitnehmen. Der Preis von 1,99 Euro war zudem unschlagbar.
Jetzt sind wieder zwei neue Werke auf meinem SuB und mal sehen, wann meine Meinung zu ihnen hier auf meinem Blog folgt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen