Montag, 31. Dezember 2012

Monatsrückblick Dezember 2012

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und damit auch der letzte Monat für 2012. Was sich da ereignete, könnt ihr hier nachlesen.

In Sachen Lesen zeigt sich eine Tendenz, die sich wahrscheinlich für die nächsten Monate bzw. eventuell für das ganze kommende Jahr fortsetzen wird. Und zwar lese ich nicht mehr so viel Bücher pro Monat, wie ich es noch am Anfang des Jahres geschafft hatte. Folgende Bücher habe ich diesen Monat gelesen:

Darüber hinaus habe ich noch diese Manga gelesen:

Insgesamt habe ich im Dezember also sechs Bücher und zwei Manga gelesen. Meine diesjährige Challenge, die lautete, mindestens 100 Bücher in 2012 zu lesen, hatte ich zwar hier auf meinem Blog schon aufgelöst, aber ich wiederhole es gerne noch einmal: Letzten Monat war mein Stand bei 97 Büchern. Mit den hier hinzukommenden sechs Büchern bin ich bei 103 Büchern angelangt und habe meine Challenge gemeistert.

Natürlich sind auch diesen Monat, so wie in jedem Monat, auch ein paar neue Bücher bei mir eingezogen - was nicht zuletzt Weihnachten zu verdanken ist. Darunter befinden sich: "Aufatmen" von Anita Krüger, "Saga" von Conor Kostick, "Lenz" und "Der Hessische Landbote" von Georg Büchner und "Dancing Jax - Auftakt" von Robin Jarvis. Damit liegt mein SuB bei derzeit 50 Büchern, womit es glücklicherweise wieder zwei weniger als im letzten Monat sind.

Besondere Aktionen auf meinem Blog waren natürlich mein Adventskalender mit der dazugehörigen Verlosung zum Winterfest. Zudem konnte ich die Weihnachtsgrüße, die ich erhalten hatte, zeigen. Zum Ende des Monats gab es meine Challenge-Auflösung und die Highlights meines Lesejahres.

Selbstverständlich habe ich weiterhin meine üblichen Rubriken verfolgt, wie die Neuerscheinungen des Monats, den wöchentlichen YouTube-Kanal, den ich vorstelle und die Rezensions-Übersichten.

Damit war der Monat erneut vollgepackt mit (hoffentlich) interessanten Beiträgen. Für den nächsten Monat bzw. das kommende Jahr soll das weiter geführt werden. Weitere neue Aktionen sind bei mir darüber hinaus in Planung. Also kann man gespannt sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen