Dienstag, 6. November 2012

Nacht der Zaubertiere von Dean Koontz

Inhalt: Der Spielzeugmacher, der verzauberte Plüschtiere herstellt, damit sie Kindern helfen, verstirbt und die Nachfolgerin wurde noch nicht ernannt. Jetzt müssen sich die Zaubertiere unter der Anführung von Teddybär Amos auf den Weg zur neuen Spielzeugmacherin machen. Doch ihnen auf den Fersen sind die bösen Spielzeuge, die das verhindern möchten.

Meine Meinung: An Halloween hatte ich Lust auf eine Horrorstory und da das Cover recht gruselig ist, schnappte ich mir dieses Buch aus meinem Bücherregal. Ich hoffte auf eine Art Story wie in "Friedhof der Kuscheltiere" (welche ich übrigens gar nicht kenne, da ich weder Film geschaut, noch Buch gelesen habe). Doch so richtig erschreckend ist das Buch nicht - jedenfalls nicht für mein Alter. Es ist eher etwas für Kinder, aber selbst da bezweifle ich, dass sich unsere heutigen 11jährigen vor so einer Geschichte fürchten (höchstens vor dem Cover, welches mir sehr gefällt). Die Story ist nett und süß. Die Kuscheltiere sind lustig und verhalten sich dementsprechend. Einige Stellen regen eventuell sogar zum Nachdenken an, da die Kuscheltiere sich danach sehnen, zu echten Tieren zu werden. Ein paar Kämpfe mit bösen Spielzeugen gibt es auch und da kommt sogar ein wenig Spannung auf. Insgesamt könnte ich mir vorstellen, das Buch einem Kind vorzulesen - sogar vor dem Schlafengehen (da ich nicht denke, dass es Albträume hervorruft). Für mich war es eine ziemliche unterhaltsame Lektüre, obwohl ich mir anfangs etwas völlig anderes vorgestellt hatte.

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗ 

Taschenbuch: 256 Seiten 
Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 1 (1. Juni 2008) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3473523720 
ISBN-13: 978-3473523726

Kommentare:

  1. Ui, das weckt glatt meine Neugier, wir haben wirklich viel von Dean Koontz, sind aber eben allese Thriller & Co. Wusste gar nicht dass der sowas auch schreibt / geschrieben hat :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wie sind seine Thriller so? Das war mein erstes Buch von ihm. :-)

      Löschen