Freitag, 30. November 2012

Monatsrückblick November 2012

Warum auch immer, aber der November war ein recht lesereicher Monat. Einige Bücher konnte ich verschlingen, worüber ich sehr froh bin.

Folgende Bücher waren das:
"Nacht der Zaubertiere" von Dean Koontz

Ein Manga war auch dabei:

Also habe ich ingsesamt 9 Bücher und einen Manga gelesen. Dadurch bin ich dem Ziel meiner Challenge, 100 Bücher in einem Jahr zu lesen, einen ganzen Schritt näher gekommen. Ich bin nun bei sage und schreibe 97 Büchern und muss zum Bestehen der Challenge nur noch drei Bücher lesen. Das schaffe ich bestimmt im Dezember.

Leider sind auch einige neue Bücher bei mir eingezogen: "Dann eben mit Gewalt" von Jan de Zanger,  "Schöne neue Welt" von Aldous Huxley, "Die Wolke" von Gudrun Pausewang, "Das Kind" von Sebastian Fitzek und "Lauf, wenn es dunkel wird" von April Henry. Und so bin ich diesen Monat bei 52 Büchern, was eines mehr ist als im letzten Monat.

Darüber hinaus war ich diesen Monat erneut auf einer Lesung, in der es um spannende Krimis ging. Es gab zudem die Ankündigung zu meinem diesjährigen Adventskalender und den Hinweis, meinen persönlichen auf Facebook zu verfolgen.

Natürlich konnte man meine normalen Rubriken weiterhin verfolgen. Am Anfang des Monats gab es einen Überblick über die Neuerscheinungen des Monats, wöchentlich meine Rezensions-Überblicke und die Vorstellung interessanter BooktuberInnen, ich habe sogar an einem TAG teilgenommen und es gab einen neuen Eintrag zu Nadines Kolumne.

Der November war ein wunderbarer Lesemonat, aber ich freue mich auch auf den Dezember. Winterliche Einträge wird es hier sicherlich geben - zum einen meinen Adventskalender mit dazugehörigem Gewinnspiel. Meine oben bereits erwähnte Challenge findet ein Ende und ich lasse meine Jahreshiglights Revue passieren. Natürlich bin ich für weitere Ideen in den Kommentaren offen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen