Mittwoch, 15. August 2012

Schluss mit den Videos!

Liebe LeserInnen und ehemaligen ZuschauerInnen,

es ist das eingetreten, was ich schon lange Zeit erwartet habe, aber mir trotzdem erhofft habe, dass es nie passiert: Ich wurde "entlarvt".
Schon seit dem ersten Video, das ich im April 2011 hoch geladen habe, habe ich mir geschworen, wieder damit aufzuhören, sobald mich einer meiner SchülerInnnen auf YouTube entdeckt. Als angehender Lehrer war mir bewusst, dass die "Welt" noch nicht damit umgehen kann, dass jemand mit einem solchen Beruf sich so im Internet "zur Schau stellt". Aber weil es mir großen Spaß gemacht hat und mir dadurch sehr viele Möglichkeiten offenbart wurden (z.B. der Kontakt zu Autoren, Verlagen etc.), verdrängte ich den Gedanken an eine mögliche Unvereinbarkeit.
Jetzt wurde ich zwar von keiner/m SchülerIn gefunden, aber von einem Kollegen, der mir ans Herz legte, ich solle meine Videos doch lieber löschen.
Das habe ich nun auch getan - mit schwerem Herzen. Aber ich habe mir ja selbst versprochen, dass ich das mache, sobald so ein Fall eintritt und war mir auch darüber bewusst, DASS es irgendwann passiert (wie ich auch schon an der ein oder anderen Stelle hier auf meinem Blog selbst angemerkt habe).
Es tut mir leid für alle, die meine Videos gerne geschaut haben! Aber so spielt das Leben.
Von nun an werde ich eher wieder versuchen in die Anonymität zurückzukehren und weniger etwas über meine Person preisgeben. Aber ich bleibe euch natürlich mit diesem Blog gewogen.
Die vergangenen Einträge zu den Weekly Vlogs werde ich nun nach und nach editieren und umbenennen. Ich denke, die vergangenen Posts werden zu schriftlichen "Wochenrückblicken" umgewandelt. Für die zukünftigen Sonntage werde ich mir aber etwas anderes überlegen. Ich könnte mir z.B. vorstellen, wöchentlich einen anderen Buch-Youtuber vorzustellen, der Videos zum Thema Bücher macht, damit ihr auf alternative Kanäle aufmerksam werdet.
Aber das wird sich nun ergeben.
Ich hoffe, ihr habt Verständnis!
Danke!

Euer Pero