Dienstag, 19. Juni 2012

Pretty Guardian Sailor Moon 9 von Naoko Takeuchi

Inhalt: Der Dead Moon Circus gewinnt an Macht, welche nicht nur Pegasus, sondern auch Tuxedo Mask alias Prinz Endymion schwächt. Zudem können sich die Sailor Kriegerinnen nicht mehr verwandeln. Haben sie noch eine Chance gegen den Angriff von Nehelenia?

Meine Meinung: Wieder einmal habe ich diesen Band der Sailor-Moon-Reihe mit Spannung genossen. Im Mittelpunkt standen die Sailor Kriegerinnen des inneren Kreises (Mercury, Mars, Jupiter und Venus). Jede einzelne hatte quasi ihr eigenes Kapitel. Einen kleinen Abzug gibt es diesmal aber dennoch, da jedes Kapitel irgendwie gleich verlief und man so den Ausgang vorhersehen konnte. Das minderte den Reiz beim Lesen ein wenig. Gut gefallen haben mir das überraschte Auftauchen von Phobos und Deimos in einer "menschlichen Gestalt", genauso bei Artemis sowie die Wiederkehr von den Kriegerinnen des äußeren Kreises. Dass die Story erneut ein wenig von der Anime-Serie abweicht, finde ich nach wie vor hervorragend, weil man somit den genauen Ablauf nicht kennt und stets neu überrascht wird. Von den Zeichnungen bin ich immer wieder fasziniert, auch wenn Takeuchi anscheinend keine Pferde zeichnen kann. Insgesamt bin ich sehr angetan und freue mich auf die nächsten Bände.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗ 

Broschiert: 256 Seiten 
Verlag: Ehapa Comic Collection - Egmont Manga & Anime (Juni 2012) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3770476565 
ISBN-13: 978-3770476565

Kommentare:

  1. hey!
    danke fürs folgen. hab mir grad mal deinen blog angesehen. gefällt mir. werde öfter mal bei dir vorbeischauen :-)

    gruss
    summer von schlüsselreiz

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir vielmals, Summer! :-)

    AntwortenLöschen