Montag, 21. Mai 2012

Sei schlau, stell dich dumm von Daniela Katzenberger

Inhalt: Daniela Katzenberger wurde bekannt durch verschiedene TV-Sendungen im Fernsehen. Ihr damaliges Markenzeichen waren die tätowierten Augenbrauen. In diesem Buch plaudert sie aus dem Nähkästchen und erzählt kleine Anekdoten von ihrem Leben.

Meine Meinung: Daniela Katzenberger ist lange Zeit an mir vorbei gegangen. Erst als dieses Buch erschien und überall zu kaufen war, wurde sie mir bewusst. Als ich schließlich ein- oder zweimal in ihre TV-Sendung reingeschaut habe, beschloss ich, ihr Buch zu lesen. Darin erzählt sie aus ihrem Leben, beispielsweise Anekdoten ihrer Kindheit und Jugend. Für einen Katzenberger-Fan sicherlich ganz interessant, jedoch für mich nicht wirklich. Manche Anekdoten sind ganz lustig, aber ansonsten nichts Besonderes. Der Schreibstil ist auch ziemlich gewöhnungsbedürftig, weil der Text so wie ihre mündliche Sprache gestaltet ist. Das brigt einige Stolpersteine. Trotzdem kann man das Buch sehr schnell durchlesen und für eine Lektüre für zwischendurch ist das Buch ganz nett. Am Ende des Buches findet man ein paar Seiten von ihrer Mutter und ihrem Team. Sie berichten darüber, wie sie Daniela sehen und empfinden. Außerdem finden sich eine Menge Fotos der Katze und insgesamt ist die Aufmachung des Buches auch nicht schlecht. Ich denke, für jeden Katzenberger-Fan ist dieses Werk sicherlich ein Muss. Für alle anderen ist es nur bedingt interessant.

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗

Taschenbuch: 232 Seiten 
Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Verlag); Auflage: 11 (22. Februar 2012) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3404606698 
ISBN-13: 978-3404606696