Donnerstag, 31. Mai 2012

Monatsrückblick Mai 2012

Wow! Obwohl ich nun mit dem Vorbereitungsdienst begonnen habe und ich damit wieder ziemlich ausgelastet in meinem Leben bin, habe ich sehr viel gelesen und wahrscheinlich sogar meinen Leserekord gebrochen. Vielleicht liegt es auch gerade daran, dass ich einen recht weiten Weg zur Arbeit habe und in der Zeit in der Bahn lesen kann. Wer weiß...

Folgende Bücher habe ich diesen Monat gelesen:
Das sind sage und schreibe 16 Bücher! Zugegebenermaßen sind ein paar davon sehr dünn gewesen und daher zähle ich die vier Märchenbücher der 7-Zwerge-Edition für meine Challenge (100 Bücher in einem Jahr zu lesen) als ein Buch und komme damit zu zusätzlichen 13 Büchern in diesem Monat. Somit habe ich nun die Hälfte erreicht und dieses Jahr 50 Bücher gelesen. Das bedeutet auch, dass ich einem Monat im Vorsprung bin, denn erst nächsten Monat ist die erste Hälfte von 2012 um. Ein gutes Gefühl ist das.

Einen Manga habe ich aber auch gelesen:

Mein SuB hat natürlich auch wieder ein paar Neuankömmlinge begrüßen dürfen. Dazu gehören "Der Name der Rose" von Umberto Eco, "Chemie des Todes" von Simon Beckett,  "Cupido" und "Morpheus" von Jilliane Hoffmann, "Das zweite Gedächtnis" von Ken Follett, "Vergiss mein Nicht" von Karin Slaughter, "Einmal Hans mit scharfer Soße" von Hatice Akyün sowie "Schneewittchen muss sterben" von Nele Neuhaus.
Mein Stapel ungelesener Bücher hat nun einen Stand von 54. Somit ist es gerade mal ein Buch weniger im Vergleich zum letzten Monat geworden. Auch irgenwie schade, weil ich eigentlich viel gelesen habe. Doch anscheinend habe ich viele Bücher gelesen, die ich auch erst diesen Monat bekommen habe.

Zusätzlich habe ich diesen Monat meine Verschenkung aufgelöst und ein paar LeserInnen (hoffentlich) eine Freude bereitet. Dann habe ich über den Gratiscomictag berichtet, auf dem man in einigen Comicläden kostenlose Comics abgreifen konnte. Die Autorin Petra Busch hat meinen Blog zumindest an einem Tag gefüllt und mir eine Frage beantwortet. Natürlich führte ich meinen Weekly Vlog jeden Sonntag fort.

Das war nun mein Monat Mai. Ich hoffe, bei euch war der Wonnemonat genauso erfolgreich wie bei mir.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen