Montag, 2. April 2012

[SuB] Bei Jockers eingekauft

Jockers in Frankfurt/Main feierte Neueröffnung mit tollen Angeboten. Da entdeckte ich das Pop-Up-Buch "Café Monsterschmaus" von Alex Henry und Antje v. Stemm für 5 Euro. Das musste ich natürlich mitnehmen, da ich noch kein Pop-Up-Buch in meiner Sammlung habe und mir dieses gut gefallen hat.
An der Kasse wurde ich dann gefragt, ob ich bei einem Gewinnspiel mitmachen möchte. Jeder Kunde bekam ein Rubellos mit vier Kästchen zum Freirubeln. Eines durfte man dann freimachen und bekam sofort einen Gewinn. Ich hatte das Glück, ein Buch gewonnen zu haben (alternativ zu einem Kugelschreiber, Schlüsselband oder einer Tragetasche). "Wer das Mondlicht fängt" von Quint Buchholz und Michael Krüger habe ich mir aus vier Büchern aussuchen dürfen. Das hat mich sehr gefreut.
Jetzt bin ich noch im Lostopf für einen weiteren Gewinn - entweder einen Gutschein im Wert von 20 oder 50 Euro kann ich gewinnen oder eben die Möglichkeit, so viele Bücher mitzunehmen, wie ich tragen kann. Mal sehen, ob ich das Glück habe.
Nun sind aber erst mal diese beiden Bücher auf meinem Stapel ungelesener Bücher gelandet. Ich denke, ich werde sie sehr bald lesen, da sie ja nicht sehr viel Text enthalten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen