Dienstag, 21. Februar 2012

Pretty Guardian Sailor Moon 01 von Naoko Takeuchi

Inhalt: Eines Tages tauch die sprechende Katze Luna bei der vierzehnjährigen Usagi Tsukino auf und offenbart ihr, dass Tokio von bösen Mächten bedroht ist. Von nun muss sich Usagi in die Kämpferin für Liebe und Gerechtigkeit Sailor Moon verwandeln und gegen das Böse kämpfen. Im Laufe der Zeit stoßen weitere Gefährtinnen zu ihr und unterstützen sie.

Meine Meinung: Ich bin großer Fan der Anime-Serie Sailor Moon und nun wollte ich endlich auch den Manga lesen, von dem ich viel gehört habe. Die Serie wurde ja nach dem Manga kreirt, ist von den Grundzügen auch ziemlich ähnlich. Trotzdem gibt es einige Unterschiede und daher kann man Sailor Moon noch mal neu entdecken. Die Geschichte ist sehr witzig und gleichzeitig superspannend. Eventuell stellt man sich den Manga sehr kitschig und schnulzig vor, aber das ist überhaupt nicht der Fall. Liebe ist zwar ein Thema, aber es wird auf keinen Fall schnulzig behandelt. Die Zeichnungen gefallen mir sehr gut, obwohl sie süß sind und eigentlich junge Mädchen als Zielgruppe ansprechen sollen. Aber ich mag diese Details der Kleidung sowie des Hintergrundes. Für mich hat Takeuchi einen grandiosen Stil und ich freue mich auf die folgenden Bände der Reihe.

Fazit: 5 von 5 Punkten.
℗℗℗℗℗

Broschiert: 240 Seiten 
Verlag: Ehapa Comic Collection - Egmont Manga & Anime; Auflage: 1 (7. Oktober 2011) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3770476484 
ISBN-13: 978-3770476480

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen