Montag, 6. Februar 2012

Mein Buch der Kinobesuche

In einem Video der Speckelfe habe gesehen, dass sie ein Buch hat, in dem sie ihre Kinobesuche dokumentiert und reinschreibt, wie ihr die Filme gefallen haben etc. und u.a. auch ihre Kinokarten reinkleben kann. Dazu gibt es extra ein Buch zum Ausfüllen. Dieses findet ihr auch bei Amazon.
Aber ich war mir sehr unsicher, ob ich dafür knapp 10 Euro ausgeben möchte und habe deshalb die Speckelfe darum gebeten, mir ein paar Fotos von dem Buch zu machen, damit ich sehen kann, wie das Buch so aufgebaut ist. Den Aufbau fand ich aber nicht so prickelnd. Was man da ankreuzen konnte, war mir zu "statisch". Ich wünschte mir mehr Freiheit.
Und so habe ich nun mein eigenes Buch gestaltet, indem ich ein ganz normales Notizbuch gekauft habe. Äüßerlich habe ich es (mit Micky Maus u.a.) beklebt und innen konnte ich auch meine eigenen Punkte gestalten. Hier seht ihr auch, wie es bei mir aussieht.
Ich finde es total spannend und es macht unheimlichen Spaß. Wenn man dann irgendwann später darin rumblättert, kann man sich an die Filme und Kinobesuche erinnern. Vielleicht ist das ja auch eine Inspiration für euch und ihr macht das auch. Wenn das so ist, wünsche ich euch viel Spaß beim Basteln!

Kommentare: