Donnerstag, 10. November 2011

Pussyterror von Carolin Kebekus

Inhalt: Dieses Werk ist das Buch zu dem gleichnamigen Comedy-Bühnenprogramm von Carolin Kebekus.

Meine Meinung: Kurz vor der Lektüre dieses Buches habe ich Carolin Kebekus auf der Bühne live erleben dürfen. Ich finde diese Frau großartig. Ihre Mimik und Gesik sowie ihre Stimme und wie sie diese variieren kann, ist fantastisch. Vor Lachen konnte ich mich kaum halten. Das Buch ist nun das Bühnenprogramm in Schriftform. Es enthält quasi die gleichen Gags, nur ein wenig anders formuliert (da es auf dem Papier natürlich eine andere Wirkung erzielen muss) und ein wenig ausführlicher. So war da für mich kaum etwas Neues dabei, worüber ich herzhaft lachen musste. Auch ist es natürlich so, dass man ihre Auftreten und ihre Stimme beim Lesen nicht wahrnimmt und das fehlt dann, damit die Witze dieselbe Wirkung erzielen, wie bei der Live-Show. Wer ihre Bühnenshow nicht kennt, wird deshalb dieses Werk eventuell nur als mittelmäßig ansehen, wer aber ihre Show gesehen hat, wird sich auch nicht vor Lachen schütteln, da er das ja schon bei dem Programm gemacht hat (und jeder weiß, dass ein Witz beim zweiten Mal nicht mehr so gut ist). Als Ergänzung und Erinnerung zum Auftritt ist diese Lektüre gut geeignet, aber ich würde den Besuch der Show eher empfehlen.

Fazit: 3 von 5 Punkten.
℗℗℗  

Taschenbuch: 160 Seiten 
Verlag: Heyne Verlag (11. Oktober 2011) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3453602242 
ISBN-13: 978-3453602243

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen