Montag, 19. September 2011

Vollidiot von Tommy Jaud

Inhalt: In Simons Leben läuft Einiges schief. Er ist Single und unglaublich in die Verkäuferin bei StarBucks verliebt. Doch er traut sich nicht, sie anzusprechen. Zudem scheinen alle anderen Männer in seiner Umgebung mehr Erfolg bei den Frauen zu haben. Wie kann er das ändern?

Meine Meinung: Ich hatte mich sehr auf das Buch von Tommy Jaud gefreut, denn bisher habe ich nur Gutes von dem Buch gehört. Und ich wurde glücklicherweise nicht enttäuscht. Das Buch ist sehr witzig und so ironisch und komisch, dass ich sehr gut unterhalten wurde. Die Kapitel erschienen mir erst zu lang, doch beim Lesen merkt man das gar nicht mehr, denn man fliegt nur so über die Seiten. Als ich mit dem Buch durch war, hätte ich gerne noch mehr über Simon gelesen und bin froh, dass Tommy Jaud noch eine Fortsetzung ("Millionär") geschriebe hat, denn das will ich jetzt auch noch unbedingt lesen. Jaud hat einen super Schreibstil, der zu einem Comedy-Buch perfekt passt. Ich kann das Buch nur weiter empfehlen.

Fazit: 4 von 5 Punkten.
℗℗℗℗ 

Taschenbuch: 288 Seiten 
Verlag: Fischer; Auflage: 25 (Februar 2006) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3596163609 
ISBN-13: 978-3596163601

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen