Mittwoch, 13. Juli 2011

Kino: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - TEIL 2

Heute Nacht um 00:01 Uhr war es so weit - wir waren in der Vorpremiere von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2" in D3! Damit ist die "Harry-Potter-Era" jetzt wirklich endgütltig vorbei.

Vorab: Der Film ist wirklich gut uns sehenswert! Natürlich ist es schon etwas anderes als das Buch, aber das ist normal, denn schließlich kann man nicht den ganzen Inhalt des Buches in zwei Stunden packen. Deswegen war es dann doch ganz gut, dass sie den Film in zwei Teile aufgespalten haben.

Für mich ist das Lesen des Buches auch schon ca. 4 oder 5 Jahre her. Daher wusste ich auch nicht mal alles allzu genau, was in dem Buch passiert ist, so waren viele Sachen im Film "neu" für mich. Das Ende war zwar nicht so überraschend, aber die Umsetzung hat mir sehr gut gefallen.

Mit dem 3D-Effekt hätten die Filmemacher allerdings mehr machen können, aber das ist ja eigentlich bei jeden Film, den ich bisher in 3D gesehen habe, der Fall. Selbst bei Avatar habe ich das kritisiert. In 2D ist der Film sicherlich nicht minder gut.

Ich bin ja eigentlich einer, der Romanverfilmungen sehr, sehr kritisch gegenüber steht, aber die "Harry-Potter"-Filme werde ich mir sicherlich nach und nach auf DVD besorgen (ich fange erst an mit meiner DVD-Sammlung, bisher besitze ich nur sehr wenig DVDs...).

Fazit: Geht alle ins Kino! Ihr werdet es nicht bereuen! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen