Donnerstag, 2. Dezember 2010

[Adventskalender 2010] Das Tännlein

"Das Tännlein" von Albert Sergel

Habt ihr einen Tannebaum bei euch in der Wohnung oder im Hause stehen? Also wir hatten das schon vor vielen Jahren abgeschafft, als wir damals einen Kater bekommen hatten und der diesem immer an die Nadeln wollte. Zwar hatten wir dann ein paar Jahre auch hin und wieder einen Mini-Baum, aber das ist nicht dasselbe.
Ich erinnere mich gerne zurück an die Zeit, als wir noch einen Baum stehen hatten: Wie wir die bunten Kugeln aufgehängt (und hin und wieder eine zerbrochen haben), wie wir die Lichterkette angebracht und uns im Lametta verheddert haben.
Großartig Geschenke unter dem Tannenbaum hatten wir nicht, weil das Geld einfach nicht da war. Aber dafür hatten wir auch Schokolade am Baum hängen und ich konnte mich kaum beherrschen, meine Finger davon zu lassen.
Das Gedicht lässt mich an diese Zeit zurück denken.

Wie sieht es bei euch aus?

Kommentare:

  1. Bei uns gibt es jedes Jahr einen echten Baum, selbst geschlagen frisch aus dem Wald, dort wo es erlaubt ist. Und ich liebe es immer noch, ihn zu schmücken. Mittlerweile mit den Kindern, früher gerne ganz für mich, und erst dann die Türe öffnen, wenn alles fertig war.
    LG Petra

    AntwortenLöschen