Sonntag, 22. August 2010

[Blogparade] Lesezeichen

Ich weiß zwar nicht, was der Unterschied zwischen einem Stöckchen und einer Blogparade ist, aber ich habe folgende Fragen auf www.buchsaiten.de gefunden und möchte diese gerne hier einmal beantworten.

1.) Wie markiert Ihr die Stelle im Buch, an der Ihr gerade seid? (Buch umknicken, Leseknicke, Lesezeichen?)
Normalerweise verwende ich immer ein Lesezeichen. Manchmal kann es aber vorkommen, dass ich gerade nichts Besseres zur Hand habe als einen Zettel oder so. Manchmal missbrauche ich auch einfach den Buchumschlag als Lesezeichen.

2.) Wenn Ihr Lesezeichen verwendet, was für welche (Fahrkarten, Fotos, Schnipsel, gekaufte oder selbstgemachte Lesezeichen)?
Am liebsten verwende ich Lesezeichen aus Metall, aber ich finde selten so welche. Oft nehme ich auch gewöhnliche aus Pappe und diese Werbelesezeichen, die man oft im Buchladen ins Buch gelegt bekommt.

3.) Nutzt Ihr immer dieselben oder andere? Sammelt Ihr vielleicht sogar Lesezeichen?
Ich nutze eigentlich immer nur ein bestimmtes - mein Lesezeichen aus Metall mit einem Bändchen. Wenn ich parallel noch ein zweites Buch lese (was früher nie der Fall war, aber im Moment oft vorkommt), nutze ich Papplesezeichen, die wechseln können. Zurzeit nutze ich aber nebenbei auch Kossis Lesezeichen, die ich einmal gewonnen habe.

4.) Zeigt Eure 1-3 liebsten Lesezeichen und begründet, warum Ihr diese besonders mögt / immer wieder verwendet!

Ich habe eigentlich keine drei Lieblingslesezeichen. Ich benutze, wie schon erwähnt, dieses Lesezeichen aus Metall mit einem Pinguin darauf. Das ist das schönste, was ich besitze und das einzige, welches ich ständig in Benutzung habe. Alle anderen Lesezeichen, die ich verwende, ergeben sich zufällig und werden oft dann auch einfach weggeschmissen. Dieses benutze ich halt meistens, weil es aus Metall ist und damit sehr stabil ist.

Wie man sieht, sind Lesezeichen für mich Nutzgegenstände und spielen für mich eher keine große Rolle. Ich sammle sie nicht und sie haben auch ansonsten keine große Bedeutung für mich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen