Montag, 30. August 2010

Ben liebt Anna von Peter Härtling

Inhalt: Anna Mitschek ist neu in Bens Klasse. Sie kommt aus Polen. Anfangs mag er sie nicht besonders. Doch schon bald merkt er, dass er mehr als nur freundschaftliche Gefühle für sie hegt. Seine Klassenkameraden machen sich natürlich darüber lustig. Aber Ben ist das egal. Er liebt Anna.

Meine Meinung: Dieses Buch hatten wir damals in der Grundschule gelesen und ich konnte mich kaum noch an den Inhalt erinnern. Deshalb musste ich es jetzt noch mal lesen. Die knappen 90 Seiten habe ich schnell an einem Tag durch bekommen. Die Geschichte ist echt süß und irgendwie sehr gut nachvollziehbar, weil es uns allen ja mal so ging. Der Schreibstil ist kindlich gehalten, weswegen er für Erwachsene vielleicht manchmal etwas langweilig wirken könnte. Aber ich fand es angemessen und auch flüssig lesbar. Das Ende fand ich etwas traurig und daher weniger zufriedenstellend. Durchaus realistisch ist es aber, weswegen es dann schon wieder in Ordnung ist. Im Großen und Ganzen ist es zwar ein Buch für Kinder, aber auch Erwachsene können sich erneut verzaubern lassen.

Fazit: 4 von 5 Punkten
℗℗℗℗ 

Broschiert: 96 Seiten 
Verlag: Beltz (4. Mai 2011) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3407740999 
ISBN-13: 978-3407740991

1 Kommentar:

  1. Oh, toll, das weckt Erinnerungen. ♥
    Wir haben das ebenfalls in der Schule gelesen, aber ich weiß leider nicht mehr, in welcher Klasse das war. Auf jeden Fall fand ich das Buch ganz toll. :) Ich glaube, ich werde mich demnächst mal auf die Suche danach machen, irgendwo muss es noch sein. ;)

    Lieben Gruß,
    Jessica

    AntwortenLöschen