Montag, 24. Mai 2010

Tag 14 – Ein Buch aus deiner Kindheit

"Mein Bruder, meine Schwester und ich" von Yoko Kawashima Watkins handelt von der Kindheit der Autorin, die in Armut aufgewachsen ist. Als Kind hatte ich mir das Buch aus unserer Stadtbücherei ausgeliehen und es hatte mich sehr fasziniert. Da meine Familie selbst nicht so viel Geld hatte, hatte dieses Werk mich etwas aufgeklärt, da es mir gezeigt hat, dass es Menschen gibt, denen es noch schlechter ging und z.B. "Wassersuppe" als einziges Mahl am Tag hatten. Letztes Jahr hatte ich mir aus dieser tollen Erinnerung das Buch gekauft und irgendwie hatte es den Zauber für mich verloren. Beim erneuten Lesen fand ich es etwas langweilig. Manchmal muss man etwas bei der Erinnerung lassen - das habe ich nun gelernt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen